Am 2. Juni 2020 starten alle Klassen gemeinsam

Liebe Eltern, liebe Kinder,

seit Montag sind unsere 4. Klassen wieder in der Schule und wir freuen uns, dass wir uns wiedersehen und zusammen lernen und spielen können. Bis jetzt hat alles prima geklappt. Auch wenn jetzt Vieles anders in der Schule und auf dem Schulhof ist, schaffen wir es recht gut, alle Hygieneregeln einzuhalten und mit Freude zu lernen und spielen.

Ab dem 2. Juni werden dann die Klassen 1 bis 3 auch wieder da sein. Das finden wir alle toll und können es kaum abwarten, euch wiederzusehen. Die 4. Klassen sind dann schon erfahren und können anderen Kindern die neuen Regeln erklären und beibringen. Die 1. Klassen werden bestimmt  gute Unterstützung von ihren Paten aus den 3. Klassen bekommen und gemeinsam werden  wir alles  gut hin bekommen.

Der Unterricht wird für alle Klassen ein Wechsel aus Präsenzunterricht und Homeschooling sein. Konkret heißt das, dass jede Klasse vom Klassenlehrer/in   in zwei Gruppen eingeteilt wird           ( z. Bsp.:  Gruppe A und B oder rote und gelbe Gruppe oder Gruppe Kari und Gruppe Bu …. ). Jede Gruppe kommt dann einen Tag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr in die Schule und arbeitet den nächsten Tag zu Hause. Dabei kommt jedes Kind eine Woche 2x und eine Woche 3x zur Schule. Das ganze  immer im Wechsel. So hat jedes Kind bis zu den Sommerferien 11 Tage Schule. Den detaillierten Stundeplan mit den festen Tagen erhalten alle Familien Anfang der nächsten Woche.

Der Unterricht wird in den Kernfächern Mathematik, Deutsch, Sachunterricht und für die Klassen 3/4 in Englisch erteilt werden. Die Lehrkräfte können von den bisher bekannten Lehrkräften der Klasse abweichen, da durch momentanen Umstände ein neuer Stundeplan erstellt werden musste. Gedanklicher Hintergrund der Stundeplangestaltung ist es, relativ wenige Menschen miteinander in Kontakt zu bringen, so dass im Falle einer Erkrankung immer möglichst wenig Kinder und Lehrkräfte betroffen wären. Wir werden so die letzten Schulwochen des Schuljahres sicher erfolgreich und mit Freude verbringen können. Wenn auch nicht jeden Tag Unterricht stattfinden kann, so können wir in den meist wesentlich kleineren Gruppen doch wunderbar arbeiten.

Die Notbetreuung bleibt wie bisher unter gleichen Bedingungen weiterhin bestehen. Anmeldungen sind nach telefonischer Vereinbarung unter 06652 2695 im Sekretariat erhältlich.

Ich wünsche uns allen viel Gesundheit und verbleibe mit freundlichen Grüßen 

Martina Schaum